Allgemein

Strandverkäufer

 Strandverkäufer 05

Strandverkäufer 04Alles spricht dafür, dass dieses Jahr eine Rekordzahl von Flüchtlingen übers Mittelmeer kommt. Bisher waren es über 50 000, die in schrottreifen Booten meist die süditalienische Küste erreicht haben. Damit nach einem halben Jahr schon mehr als im ganzen Jahr 2013 (43 000). Ungezählt sind die, die nicht angekommen sind. Die Schicksale blitzten kurz in den Nachrichten auf, wenn es zu einer Tragödie wwie vor Lampedusa kommt. Die Reporter Wolfgang Bauer und Stanislav Krupar von der Zeit haben sich verkleidet in eine Flüchtlingsgruppe geschmuggelt und machten in einer eindrucksvollen Reportage Einzelgeschichten sichtbar, die hinter den nackten Zahlen stehen.

Aber was passiert mit den Angekommenen in Italien. Mit denen, denen keine Weiterreise in andere europäische Staaten gelingt. Das Bossi-Fini-Gesetz, das pauschal alle Immigranten kriminalisierte, selbst Fischer, die Flüchtlinge retteten mit Gefängnis bedrohte, ist zum Glück seit kurzem abgeschafft. Trotzdem haben Flüchtlinge immer noch keine Chance einen irgendwie legalen Status in Italien zu erreichen. Erst vor einer Woche wurde eine Busladung mit Flüchtlingen einfach auf einem Autobahnparkplatz bei Rom ausgesetzt. Diese Menschen kann jeder als Schirmverkäufer in Rom sehen. Oder als Sklavenarbeiter auf den Tomatenfeldern.

Ich habe heute ein paar der Abusivi, der illegalen Verkäufer bei uns am Strand fotografiert. Die Strandverkäufer arbeiten meist für Mafiabanden. 90 % ihrer Einnahmen müssen sie abgeben und noch Miete für ihre Verkaufskarren zahlen. Trotzdem nimmt ihre Zahl rapide zu. Ich habe die Fotos in einer Viertelstunde auf ca. 100 Metern Strand gemacht. Italien hat mehr als 7600 km Küste.

Quellen: Die Zeit, Tagesanzeiger, Süddeutsche Zeitung

Strandverkäufer 02

Strandverkäufer 01

Strandverkäufer 06

Strandverkäufer 03

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s